Google Workspace vs. Office 365

Google und Microsoft sind mit Ihren Cloudlösungen Google Workspace vs. Office 365 im Wettbewerb um die weltweit führende Produktivitätssuite für Unternehmen. Aber welche Lösung ist die richtige Wahl für Ihr Unternehmen? Beide Office-Suiten haben viele Gemeinsamkeiten, bieten aber auch deutliche Unterschiede, die wir Ihnen im folgenden Vergleich erläutern.

Anwendungen von Google Workspace und Office 365

Google Workspace und Office 365 haben eine Menge Überschneidungen, denn die Kernanwendungen sind im Wesentlichen direkt miteinander vergleichbar: E-Mail (Gmail vs. Outlook), Textverarbeitung (Google Docs vs. Word), Tabellenkalkulation (Google Tabellen vs. Excel) und Präsentationen (Google Präsentationen vs. Powerpoint).

Google Workspace bietet jedoch zusätzlich einige Anwendungen, wie bspw. das beliebte Google Formulare für Online-Umfragen sowie Google Sites für das Erstellen von Webseiten, insbesondere für interne Projekt- und Teamseiten. Im Fokus steht bei Google dabei immer das Thema Zusammenarbeit. Das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten, Tabellen und Präsentationen gleichzeitig, live und in Echtzeit, wird dabei auch von Google am Besten umgesetzt. Google Workspace Vorteile ➔

Google Workspace im Vergleich zu Office 365

Mit Office 365 erhalten Sie einiges mehr als nur die traditionellen Word, Excel und Powerpoint Anwendungen. Bei Microsoft Office 365 gibt es verschiedene Business-Pakete, die grundsätzlich die Kernanwendungen enthalten, zusätzlich aber je nach Paket auch noch Anwendungen wie Microsoft Sharepoint (webbasierte Zusammenarbeit), Yammer (soziales Netzwerk für Unternehmen) oder Skype for Business (Videokonferenzen).

 

Hauptunterschiede

Der größte Unterschied der beiden Cloudlösungen ist, dass Google Workspace – wie die meisten Google-Produkte – komplett webbasiert aufgebaut ist. Die Arbeit in Google Docs, Tabellen und den anderen Anwendungen ist dabei optimiert auf die aktuellen Versionen aller gängigen Webbrowser, was bedeutet, dass Sie damit mit jedem beliebigen PC oder Mac arbeiten können. Google verbessert auch ständig seine mobilen Apps für diese Produkte, sowohl über iOS als auch Android, wodurch mit Google Workspace auch problemlos über Mobilgeräte gearbeitet werden kann.

Auf der anderen Seite basiert Office 365 auf den weitverbreiteten Office Desktop-Anwendungen von Microsoft, also Word, Excel und Powerpoint. Darin liegt auch der Vorteil von Office 365: Microsoft bietet seine Office-Anwendungen mit großem Funktionsumfang an, die auch sehr anspruchsvolle Office-Aufgaben abdecken. Jedoch haben die Google Workspace Office-Anwendungen mittlerweile die Lücke zu den Microsoft-Pendants deutlich verringern können. Außerdem ist es in der Praxis auch so, dass viele Microsoft Office-Anwender die Meisten zur Verfügung stehenden Funktionen gar nicht anwenden und froh darüber wären, wenn der Menüaufbau übersichtlicher und schlanker wäre. Microsoft bietet aber im Rahmen von Office 365 auch Webversionen sowie mobile Apps von Word, Excel und PowerPoint an, die im Funktionsumfang gegenüber den Desktop-Anwendungen deutlich abgespeckt und vergleichbar mit den Google Web-Anwendungen sind.

Das Thema Zusammenarbeit ist dabei die größte Herausforderung für Microsoft. Obwohl Microsoft ähnliche Kollaborations-Features über OneDrive bietet wie Google Workspace über Google Drive, müssen Änderungen teilweise manuell synchronisiert werden. Microsoft hat sich zwar hier mittlerweile verbessert, die Zusammenarbeit läuft aber noch nicht so glatt und reibungslos wie bei Google. Ein weiterer Vorteil von Google ist, dass die Google Office-Anwendungen vollständig kompatibel zu den gängigen Microsoft Office-Formaten sind und daher auch problemlos über Google Workspace mit den Microsoft-Dateien gearbeitet werden kann. Und auch das Thema Freigabe von Dateien und Ordnern für einzelne Personen oder Gruppen – innerhalb oder außerhalb eines Unternehmens – ist von Google eindeutig einfacher und barrierefreier gelöst.

 

Preisvergleich

Microsoft bietet verschiedene Pakete mit unterschiedlichen Preisen für Unternehmen an, die von 4,20 € bis 16,90 € pro Monat/User variieren. Je nach Ihren Anforderungen können Sie zwischen verschiedenen Plänen wählen, die sich im Wesentlichen durch die enthaltenen Anwendungen und Dienste sowie dem verfügbaren Online-Speicherplatz unterscheiden. Außerdem besteht bei Microsoft gegen Aufpreis die Option, dass die Datenspeicherung ausschließlich in deutschen Rechenzentren stattfindet, was für Kunden mit besonders strengen Datenschutz- und Compliance-Richtlinien interessant sein könnte.  Office 365 Pläne ➔ 

Die Preisstruktur von Google Workspace ist dagegen ein wenig einfacher aufgebaut: Jeder Nutzer kostet 5,20 € pro Monat in der Basisversion, mit dem Preis von 10,40 bzw. 15,60 € pro Monat in der Business Standard- bzw. Business Plusversion erhält man zusätzliche Sicherheits- und Archivierungsdienste sowie riesige 2 bzw. 5 TB Online-Speicherplatz, was vor allem für Unternehmen interessant ist, die Ihre komplette Dateiablage über Google Drive einrichten wollen.  Google Workspace Tarife ➔

 

Die richtige Wahl

Am Ende hängt die richtige Wahl von Google Workspace vs. Office 365 von den individuellen Anforderungen und Anwendungsgebiete für Ihr Unternehmen ab. Wenn Sie und Ihre Mitarbeiter auf die Microsoft Office-Anwendungen schwören, Sie unter Umständen darauf Wert legen, dass Ihre Daten in Deutschland gespeichert werden und bereit sind, dafür mehr Geld auszugeben, wird wohl Microsoft Office 365 Ihre erste Wahl sein. 

Wenn Sie auf eine effiziente Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter Wert legen, auch über Standorte hinweg und der reibungslose, mobile Zugriff auf Ihre Daten wichtig ist, dann werden Sie bestimmt Google Workspace favorisieren. Nicht zuletzt die anwenderfreundlichen Google Produkte als auch die nicht unerheblichen Kosteneinsparungen gegenüber Microsoft sprechen zusätzlich für Google Workspace. Besonders interessant für kleine und mittlere Unternehmen ist zudem noch, dass sich Google Workspace nach der Einrichtung wesentlich einfacher selbst administrieren lässt, als das bei Microsoft Office 365 der Fall ist.

Nehmen Sie sich die Zeit, prüfen und vergleichen Sie die Cloudlösungen der beiden führenden Anbieter Google und Microsoft genau. Als Berater für Cloudanwendungen und langjährige Google Workspace Experten helfen wir Ihnen natürlich gerne bei diesem Auswahl- und Entscheidungsprozess. Unsere Cloud-Spezialisten stehen Ihnen auch bei der Einführung, Migration, Entwicklung und individueller Anpassung zur Verfügung. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!